Einführung Hygienstandards bei Lebensmitteltransporten gemäß HACCP

Bei Matzhold gelten hohe Standards – und das auf allen Ebenen: bei uns werden Qualität, Hygiene und betrieblicher Umweltschutz groß geschrieben. 

HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) ist eine Methode zur Gefahrenanalyse und Gefahrenbeherrschung in den Prozessen der Herstellung, Behandlung und beim Inverkehrbringen von Lebensmitteln, dass erstmals 1998 mit der Lebensmittelhygiene-Verordnung verankert wurde.

Am 1. Januar 2006 trat das 2004 angenommene Hygienepaket der EU in Kraft. Hierin wird verordnet, dass nur noch Lebensmittel, die die HACCP-Richtlinien erfüllen, in der Union gehandelt und in die Union eingeführt werden dürfen.

Die Einführung des Hygienestandards bei Lebensmitteltransporten gemäß HACCP ist bereits in der ISO 9001:2008 verankert, mit welcher Matzhold Transporte & Logistik zertifiziert ist.

Wir setzten auf Qualität, Kostenkontrolle, Sicherheit sowie Umwelt- und Gesundheitsschutz. Kunden- und bedarfsgerechte Lösungen sind für uns selbstverständlich.